Dankeschön vom Freundeskreis

Danke Gabi

Im Namen ihrer Vorstandskollegen bedankte sich die Vorsitzende des Freundeskreises Ursel Scheurer bei der Schulsekretärin Gabriele Stabel für die tolle Unterstützung im zurückliegenden Schuljahr. Gabriele Stabel erledigt die Korrespondenz und die Veröffentlichungen des Freundeskreises. Auch die Bestellungen der Schuljahresplaners laufen über ihren Schreibtisch. Verbunden mit dem Wunsch auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit überreichte Ursel Scheurer ein Blumenpräsent.

Freundeskreis wünscht schöne Sommerferien

Vorstand alle

Vorstandschaft des Freundeskreises

Ein spannendes und arbeitsintensives Schuljahr geht zu Ende. Neben der Herausgabe des Hausaufgabenheftes haben wir unsere Aktivitäten um die Förderung der Klassenausflüge und Exkursionen erweitert. Ende des ersten Schulhalbjahres stand unser Kassier Heiko Bauni vor der Herausforderung, alles Notwendige für die im Januar 2014 anstehende Umstellung des Zahlungsverkehrs auf das neue Sepa-Verfahren in die Wege zu leiten. Über die anstehenden Änderungen haben wir im Dezember 2013 alle unsere Mitglieder in einem persönlichen Schreiben informiert. Um die Aktivitäten der Schulgemeinschaft noch mehr fördern zu können, hat die Jahreshauptversammlung im Januar den Beschluss gefasst, den Jahresbeitrag von fünf Euro auf zehn Euro zu erhöhen. Wir danken unseren Mitgliedern für ihr Verständnis und ihre Bereitschaft, die Schule durch ihre Mitgliedschaft im Freundeskreis weiter zu unterstützen.

Ende des Schuljahres haben wir mit den Planungen für ein Highlight im Jahr 2015 begonnen. Uns ist es gelungen, den bekannten Erziehungsberater Dr. Jan-Uwe Rogge für eine Veranstaltung nach Waghäusel zu holen. Er wird am Mittwoch, 25. Februar 2015 im Katholischen Pfarrzentrum „Alfred-Delp-Haus“ in Kirrlach einen Vortrag zum Thema „Pupertät: Loslassen und Halt geben“ halten. Nähere Informationen zu der Veranstaltung folgen.

Ein herzliches Dankeschön an alle, die uns im vergangenen Schuljahr unterstützt haben. Bei den Lehrerinnen und Lehrern sowie der Schulleitung bedanken für uns für die stets gute Zusammenarbeit. Ein ganz besonderer Dank geht an unsere Schulsekretärin Gabriele Stabel, die uns bei unseren Verwaltungsarbeiten immer eine sehr große Hilfe ist.

Der Freudenskreis der Johann-Peter-Hebel-Realschule Waghäusel e.V. wünscht allen Schülerinnen und Schülern mit Ihren Eltern, den Lehrerinnen und Lehrern sowie allen Mitgliedern und Sponsoren schöne und erholsame Sommerferien.

Amtseinführung des neuen Konrektores Giuseppe Pintaudi

Ursel Scheurer, Vorsitzende des Freundeskreises und Giuseppe Pintaudi, Konrektor Johann-Peter-Hebel-Realschule Waghäusel

Ursel Scheurer, Vorsitzende des Freundeskreises und Giuseppe Pintaudi, Konrektor Johann-Peter-Hebel-Realschule Waghäusel

Als Vertreterin des Freundeskreises der Johann-Peter-Hebel-Realschule gratulierte die Vorsitzende Ursel Scheurer Giuseppe Pintaudi zu seiner Berufung zum Konrektor. Sie überreichte, auch im Namen ihrer Vorstandskollegen, ein kleines Buchpräsent. 
 
In ihrem Grußwort beglückwünschte Ursel Scheurer den neuen stellvertretenden Schulleiter zu seinem Mut, sich dieser beruflichen Herausforderung zu stellen. Die Vorsitzende zeigte sich zuversichtlich, da Herr Pintaudi bereits seit 2009 an der Johann-Peter-Hebel-Realschule unterrichtet. In dieser Zeit  hatte er bereits Gelegenheit, Aufgaben eines Konrektors zu übernehmen. Das Kollegium, die Schule und das Umfeld seien dem neuen Konrektor daher bestens vertraut. „Das sind sehr gute Startbedingungen“, so Ursel Scheurer.
 
Sie wünschte ihm, dass er sich immer wieder für seine Aufgabe begeistern könne und er Freude daran habe. Zum Schluss lud sie ihn ein, im Freundeskreis mitzuarbeiten und Ideen und Anregungen einzubringen, damit gemeinsam noch viel Gutes für die Johann-Peter-Hebel-Realschule bewirkt werden könne.

Vorbereitung des Schuljahresplaners 2014/2015

14 07 03 Ursel_Heiko

Vorbereitung des Schuljahresplaners; Ursel Scheurer, Heiko Bauni

Bereits seit dem Schuljahr 2011/2012 gibt es an der Johann-Peter-Hebel-Realschule einen auf die Bedürfnisse der Schule abgestimmten und individuell gestalteten Hausaufgabenplaner.

Das Hausaufgabenheft war eine Idee des Freundeskreises und wird seither jährlich durch diesen gefördert. Er kann so von den Schülerinnen und Schülern zu einem günstigen Preis erworben werden. Diese Förderung ist jedoch nur möglich, weil uns jedes Jahr Firmen großzügig unterstützen. Wir bedanken uns herzlich bei unseren Sponsoren: den Sparkassen Karlsruhe Ettlingen und Kraichgau, TOP FIT Sportstudio, Skater´s Corner, Firma Elektro Lehn, Buch und Papier Marita Baur, Fahrschule Sandro Quarata sowie der Firma Glas Herzog.

Ein weiteres Dankeschön geht an: Manfred und Moritz Schuhmacher von der Firma MoeDesign für die Gestaltung, unseren Kassier Heiko Bauni, alle Lehrerinnen und Lehrer sowie unsere Schulsekretärin Gabriele Stabel.

Auch in diesem Jahr haben sich die Verantwortlichen sehr viel Mühe bei der Gestaltung des Schuljahresplaners gegeben. Die Verteilung der bestellten Hausaufgabenhefte an die Schülerinnen und Schüler erfolgt noch vor den Sommerferien. Wir freuen uns, dass wir auch im kommenden Schuljahr 2014/2015 das Hausaufgabenheft den neuen Fünftklässlern wieder als Willkommensgeschenk überreichen können.

Freundeskreis der Realschule unterstützt Ausflüge

14 05 09 Scheckübergabe

Der Freundeskreis der Johann-Peter-Hebel-Realschule hat die Ausflüge von drei Klassen der Realschule im Rahmen ihrer Ausflugsförderung unterstützt.

Die Vorsitzende des Freundeskreises Ursel Scheurer und Kassier Heiko Bauni haben den Betrag von 375 Euro an die Lehrerinnen Katharina Steegmüller, Gabriele Ronellenfitsch und Cornelia Brenner übergeben. Mit dem Geld wurde unter anderem der Ausflug der neunten Klasse ins Insel-Theater Karlsruhe unterstützt, wo sich die Schülerinnen und Schüler das Stück „Tschick“ ansehen konnten. Einer fünften und einer sechsten Klasse wurde der Besuch des bekannten Urwelt-Museum Hauff in Holzmaden ermöglicht.

Die Unterstützung solcher Ausflüge wird der Freundeskreis auch in Zukunft weiter fortsetzen.